website design software

Der Riesenbuehlturm

DER ZEITPLAN

Anfang 1999
Die Idee einen Aussichtsturm in Holz auf dem Riesenbühl zu erstellen wird wiederbelebt.

Dezember 1999
Sturm Lothar legt den südl. Hang des Riesenbühls frei.

März 2000
erste Entwürfe und konkrete Überlegungen wie ein solcher Holzturm aussehen könnte.

Mai 2000
erster Ortstermin mit Vorstellung des Modells und Entwürfen, Teilnehmer u.a., weitere
Veranstaltungen um Förderer und Spendenzusagen zu gewinnen.

Juni 2000
wir stellen dem Gemeinderat ein konkretes Modell vor.

Juli 2000
Bgm. Ehret stellt dem Wirtschftsminister Döring das Projekt vor und erhält die Zusage von Zuschüssen.

August bis Dezember 2000
weitere Finanzierungsmöglichkeiten werden geprüft. Das Projekt wird konstruktiv weiter entwickelt.

Januar 2001
der Gemeinderat erteilt der Hirzle & Lais Ingenieur GmbH den Auftrag.

Februar 2001
die konkreten Pläne werden dem Gemeinderat vorgestellt.

März 2001
das Holz für den Turm wird im freiburger Stadtwald St. Otillien von Bgm. Ehret, Mitgliedern des Gemeinderates und Bürgern von Schluchsee eingeschlagen und die Stämme geschält.
Das Land sagt die Zuschüsse zu.

Juni 2001
die Gewerke werden ausgeschrieben.

September bis Oktober 2001
Aufbau der Kanzel und des Turmschaftes auf dem Riesenbühl.

11. Oktober 2001
Aufstellen des Turmschaftes und Einsetzen der Treppenteile aus Stahl

12. Oktober 2001
Aufsetzen der Kanzel und Fertigstellen des Turmes.

21. Oktober 2001
Feierliche Einweihung des Turmes!